LCS + FOCSVergangenen Sonntag hat der FOCS (Ferrari Owners Club Switzerland) wieder zum Ferrari Classic Day geladen.
Wenn sich die klassischen Boliden aus Maranello auf dem tadellosen Grün des Golf Emmental versammeln, verspricht das ein Fest für die Sinne. Der FOCS ist stets bemüht, die klassischen Komplementärfarben Rot und Grün da und dort mit andersfarbigen Tupfern aufzulockern.
So freuen wir uns sehr, dass der Lancia Club Suisse wieder als Gastclub eingeladen war. Als zweiter Gastclub war der Ferrari Dino Club dabei. Die Veranstaltung stand diesmal unter dem Motto „The Rivals“. Entsprechend wurden den Ferrari die ewigen Rivalen von Lamborghini zur Seite gestellt. Im gepflegten Ambiente des Gold Emmental schienen aber selbst Maranello und Sant'Agata Bolognese ihre Rivalitäten für einmal ruhen zu lassen.
 
Es war wieder ein wunderschöner Anlass. Organisator und Gastgeber Raphael Weibel und sein Team haben die Gäste in jeder Hinsicht verwöhnt. Lancia war mit mehreren Rally-Fahrzeugen vertreten. Daneben stachen eine betörend elegante Aprilia von Graber und eine blütenweisse Aurelia B20 ins Auge.