6. / 8.9. Jubiläumstreffen LCS - Oldtimer Grand Prix Safenwil

Jubilaeumstreffen-Safenwil

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres präsentiert der LCS am Oldtimer Grand Prix Safenwil eine eindrückliche Lancia Werkschau.

 

Dabei beschränkt man sich beim LCS keinesfalls auf die glorreiche Vor-Fiat-Ära. LCS-Präsident Rolf Egli erklärt: «Der LCS sieht sich als nationaler Markenclub, der die Tradition wahrt, ohne sich der Gegenwart zu verschliessen.» Zudem betont Egli, dass Lancia auch in der jüngeren Markengeschichte höchst interessante Modelle hervorgebracht habe. Unterstützt werden die LCS-Mitglieder in Safenwil von der Lancia Markenbotschafterin, der aktuellen Miss Schweiz Dominique Rinderknecht.

 

Seltene Lancia aus allen Dekaden
Tatsächlich bekamen die Zuschauer des Oldtimer Grand Prix einen Querschnitt durch die Markengeschichte zu sehen. Aufgefallen ist uns beispielsweise ein Lancia Hyena, der auf der Plattform des Delta Integrale basiert und von dem nur 25 Exemplare bei Zagato gebaut wurden. Überhaupt war der Mailänder Karosserieschneider Zagato gut vertreten. Die Palette reichte von zwei Fulvia Sport über eine Flavia Sport bis zur hochpreisigen Flaminia Super Sport.

 

Daneben begeisterten die Autos aus Zeiten des Firmengründers Vincenzo Lancia, so zum Beispiel eine authentische Lambda Limousine oder drei offene Aprilia mit schnittigen Spezialkarosserien von Pinin Farina und Viotti. Neben diesen Preziosen zählte die Appia Furgoncino zu den Publikumslieblingen – ein seltener Lieferwagen auf Basis des Lancia Appia.

 

Natürlich versäumte es der LCS nicht, auf die grossen Sportmodelle der Marke aufmerksam zu machen. Vertreten waren von der Fulvia HF über einen Stratos und einen Gruppe-B-Delta S4 bis zu den Delta Integrale alles, was den Turinern einst Rallye-Weltmeistertitel bescherte.

 

Viele Bilder hier in der Galerie: GP Safenwil

6.8. | LCS am Oldtimer-Grand-Prix in Safenwil

40 Jahre LCS 01Der LCS (Lancia Club Suisse) feiert sein 40-jähriges Bestehen. Während dem Jubiläumsjahr ist der LCS an verschiedenen bekannten Veranstaltungen präsent. Als Höhepunkt präsentiert der LCS am Oldtimer-Grand-Prix in Safenwil einen Querschnitt der reichen Modellgeschichte von Lancia.

 

Der LCS (Lancia Club Suisse) wurde vor 40 Jahren von ein paar Enthusiasten gegründet. Heute verfügt der Club über rund 150 Mitglieder – vor allem aus der Schweiz aber auch aus dem benachbarten Ausland.

 

Um das 40-jährige Bestehen gebührend zu feiern, organisiert der LCS nicht nur ein Jubiläumstreffen, sondern ist auch an verschiedenen Veranstaltungen als Gastclub präsent. Als Höhepunkt präsentiert der LCS während des Jubiläumstreffens am Samstag, dem 7. September, am Oldtimer-Grand-Prix Safenwil verschiedene Lancia Modelle in Aktion.

 

Lancia Modelle aus allen Dekaden
Rolf Egli, Präsident des LCS, ist überzeugt, dass die verschiedenen Fahrzeuge auf grosses Interesse stossen werden: «Lancia hat in seiner über 100-jährigen Geschichte so vielfältige Modelle hervorgebracht, wie kaum eine andere Marke.» Zudem werde Lancia auch heute noch mit raffinierten technischen Lösungen und mit klingenden Namen wie Lambda, Aprilia, Aurelia oder Stratos in Verbindung gebracht, fährt Egli weiter.


Ziel des LCS ist es, den Zuschauern in Safenwil einen möglichst vollständigen Querschnitt durch die reiche Modellgeschichte zu präsentieren. Von den Vorkriegsfahrzeugen aus Zeiten des Firmengründers Vincenzo Lancia über die bekannten 50er- und 60er-Jahre-Ikonen bis zu den Rallye-Fahrzeugen aus der jungen Vergangenheit wird in Safenwil alles zu sehen sein.

9.7. | LCS Jubiläumstreffen Safenwil im September

altProgramm und Anmeldeformular für das Jubiläumstreffen vom 6.–8. September sind online verfügbar.

Das Treffen geht über drei Tage und startet am Freitag, 6. September im Restaurant Bad-Stübli. Dieses Mal stehen zwei verschiedene Programme für den Freitag zur Verfügung, entweder man entspannt sich in Bad Schinznach im Aquarena, oder man fährt mit nach Full (Reuenthal) ins Militärmuseum.

Am Samstag, 7. September dreht sich dann alles um den Oldtimer Grand Prix Safenwil, zu dem der LCS als Gastclub von der Emil Frey AG eingeladen ist. Dort darf jeder Teilnehmer, der sein Auto angemeldet hat, in einem LCS exclusiven Bereich sein Auto den zahlreichen Besuchern präsentieren.

Am Sonntag, 8. September wird dann wieder dem Spass am Fahren gefrönt. Wir starten vom Hotel Krone in Lenzburg durch die schönen Dörfer und Landschaften des Oberbaselbiet bis zum Landgasthof Farnsburg (Farnsburgweg 194, 4466 Ormalingen) wo wir das Wochenende beim Mittagessen ausklingen lassen.

Für die Anmeldung haben wir euch eine Excel-Tabelle bereitgestellt. Die Links zu den Dateien und das detaillierte Programm findet ihr hier: LCS Jubiläumstreffen Safenwil

Anmeldeschluss für das Treffen ist der 22. Juli 2013, bitte bis dahin alle Anmeldungen per Mail oder Post an uns senden.

.

9.6. | Frühjahrestreffen Region Zimmerberg

An diesem Wochenende fand das Frühjahrestreffen des Lancia Club Suisse in der Region Zimmerberg/Zürich statt.

Dank des hervorragenden Wetters und der super Planung der Organisatoren Helmut und Sylvia war das Treffen ein Genuss.

Bilder in der Galerie

 

.

28.3. | LCS als Gastclub an der Italiauto

Am 5. Mai ist es wieder so weit. Einmal im Jahr versprüht das malerische Städtchen Wangen an der Aare nicht nur seinen Oberaargauer Charme, sondern auch jede Menge Italianità. Während der Italiauto treffen sich die Liebhaber italienischer Oldtimer im Städtchen. Über 100 Fahrzeuge von bekannten und weniger bekannten italienischen Marken werden erwartet.

Als Gastclub ist an der sechsten Ausgabe der LCS (Lancia Club Suisse) präsent. Der LCS feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen und die Italiauto ist der Auftakt zu weiteren Jubiläumsaktivitäten. Neben zahlreichen Lancia, die am Concorso d’Eleganza teilnehmen, organisiert der LCS zudem eine Sonderausstellung im Salzhaus.

Fahrzeuge, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten

Die Sonderausstellung zeigt Lancia Typen aus verschiedenen Dekaden. Neben der gesamten Beta Baureihe zeigt der LCS einen Stratos. Wie der Club selbst feiert dieses Rallye-Fahrzeug sein 40-jähriges Jubiläum. Als Kontrast zu den 70er- und 80er-Jahren werden zudem verschiedene Typen der Baureihe Aurelia zu sehen sein – für viele der Inbegriff von Lancia schlechthin und Symbol des Dolce Vita.

 

Navigation

© Lancia Club Suisse 2013